nur mit dir

glücklich war ich nie –
vielleicht nur mit dir

damals mit dir,
als uns das meer mit seinen
wellenblauen armen umschlang

und das glück blühte auf
in unserem schweigen –
die stille ruhte
auf unseren schultern,
lautlose worte auf
unseren lippen
und nichts auf der welt
hatten wir vermisst –

wir hatten uns,
so hatten wir alles …

©️wortzeitlos

.

nur mit dir, glücklich sein, das meer, urlaub, wellen, sommer, strand, verliebt, beziehung, glück, erinnerung, lyrik, wortzeitlos blog, worte
pexels.com

illusionen

ich fand alte notizen
auf dem weg zu dir
und so geriet ich
in eine andere zeit
während der zugfahrt
denke ich mehr als
nur eine zeile lang
an dich

und später spüre ich
erste regentropfen
auf der haut –

ach wie oft
wartete ich im regen
auf dich –
auf dein lächeln
über den wolken
wenn irgendwo in der nähe
liebespaare lachten

du flüsterst mir
ins ohr, dass es dich gar nicht gibt
es ist nur der mond,
der illusionen erschafft
und der wind,
der mich glauben lässt,
dass du jene worte
ausgesprochen hast

und ich dachte
es war liebe
ich dachte
du hast mich geliebt,
mich gebraucht
wie trockene erde
den sommerregen
liebt und begehrt …

 

©Wortzeitlos

illusionen, liebe, enttäuschung, gefühle, schreiben, worte, lyrik, der mond, wind, das leben, regentropfen, sehnsucht, verliebt sein, beziehung, wortzeitlos blog
pixabay.com

.

kein entrinnen

… kaum angekommen, erblickt sie das phantom, das ihr ewig hinterher jagt und die vergangenheit nicht verblassen lässt – ganz egal wie sehr sie es wollte. sie durchlebt unzählige aufwühlende augenblicke von früher, vieles davon war nicht geplant, zumindest nicht von ihr – aber vielleicht vom leben selbst.

 

©️wortzeitlos
.

kein Entrinnen, vor der Vergangenheit flüchten, die Vergangenheit holt dich ein,  Augenblicke durchleben,, Erinnerungen,  die Zeit,  das Leben,  vergessen,  verdrängen,  Schwermut,  lyrik blog, kurzprosa,  wortzeitlos
pixabay.com

.