kein entrinnen

… kaum angekommen, erblickt sie das phantom, das ihr ewig hinterher jagt und die vergangenheit nicht verblassen lässt – ganz egal wie sehr sie es wollte. sie durchlebt unzählige aufwühlende augenblicke von früher, vieles davon war nicht geplant, zumindest nicht von ihr – aber vielleicht vom leben selbst.

 

©️wortzeitlos
.

kein Entrinnen, vor der Vergangenheit flüchten, die Vergangenheit holt dich ein,  Augenblicke durchleben,, Erinnerungen,  die Zeit,  das Leben,  vergessen,  verdrängen,  Schwermut,  lyrik blog, kurzprosa,  wortzeitlos
pixabay.com

.

im bauch der zeit

momente, düfte, gerüche, sie verschweigen nichts, rücken in den vordergrund, wehen mit dem wind von ast zu ast, von baum zu baum, erinnerungsschwer, mit melancholie angehaucht, aus liebe und kummer gewebt, sich gegen das vergessen wappnend. alles, was noch kommt, steht auf einem anderen, einem neuen blatt, noch nicht verdichtet, ganz jungfräulich, von worten unberührt, wie ein leeres, unbeschriebenes heft; ereignisse, glück und unglück, leben oder tod keimen im bauch der zeit – erst in wochen oder monaten erblicken sie das licht der welt.

 

©wortzeitlos

cherry blossom, kirschblüten, frühling, knospen, neubeginn, natur, blumen, baum, wortzeitlos blog,
pixabay.com

.

.

In stiller Umarmung

… und wie die Bäume in den frühen Stunden den Morgen leise atmen, auch wenn der Wald noch im Schatten liegt, und wie die letzten Stunden der Nacht in die ausgebreiteten Arme der Morgendämmerung fallen, so wie ich abends in deine, wenn der Tag die Kräfte verzehrt und alle Worte verbraucht hat, und nur mehr Gedanken übriggeblieben sind, die man in einer langen, stillen Umarmung miteinander teilt und ich spüre, wie neue Kraft durch deine warmen Handflächen in meine Adern sickert. Wie gut, dass es diese Abende gibt – mit dir.

.

©wortzeitlos
.

wald, Landschaft, morgendämmerung, sunrise, landscape, aussicht, natur
pixabay.com

.