Gedankengebäude

Wie lange hält
mein Gedankengebäude
noch stand
es herrscht
Einsturzgefahr
wenn du an den
zerkratzten Fenstern
hämmerst und
hinein willst
mit all deinen
Zweifeln und Hass
um meine Hoffnung
und meinen Glauben
an das Gute in dieser
zerbrechlicheñ,
unsicheren Welt
zu zertrümmern –

Ich lass dich nicht
rein.

.
©️Wortzeitlos

gedankengebäude, Hände hands, Dunkelheit, Licht, Hoffnung, die Welt, Zweifel, Unsicherheit, Bild, wortzeitlos blog, lyrik, schreiben,

Weg in die Zukunft

Ein schimmernder Weg
in blasser Ferne
von der verschwommenen
Zukunft umrandet

meine geräuschlosen
Schritte tasten sich voran,
als würden meine Füße
in uferlosen Gewässern
waten

Angst tropft
aus meinen Poren,
aber der Himmel über mir
strahlt voller Hoffnung
und die Zeit voll Mut
eilt mir voraus

©wortzeitlos

Photo by Frank Cone on Pexels.com

wellen erzählen

wellen erzählen geschichten,
sie brechen an ufern, an felsen,
rollen an den strand
und beginnen von vorn
wenn ihr rauschen verebbt
legen mir worte,
geschichten zu füßen
die hinterm horizont
entstehen –

sie verblassen
auf ihren langen wegen
aber ihre wahrheit
bewahren die wellen
wie die zeit unsere
gespräche aufbewahrt
und ihre worte niemals
ganz in den fluten
versinken lässt

die wahrheit liebt
das licht –
wie ich.

.
©Wortzeitlos

wellen erzählen, geschichten, wahrheit, das meer, worte, hinterm horizont, lügen, beziehung, liebe, enttäuschung, gefühle, täuschung, bild, wolken, ufer, strand, natur, wortzeitlos blog, die wahrheit kommt ans licht, lyrik,

pixabay.com

.

gelassenheit, vertrauen, geduld

gelassenheit
gegen den inneren aufruhr
der blick nach innen
gegen selbsttäuschung
und lügen
schritte nach vorn
gegen das gefangensein
in der vergangenheit,
loslassen
gegen die schwermut

die augen schließen
damit träume sichtbar werden
der zeit geduld schenken,
vertrauen
gegen angst und zweifel

es erscheint so einfach
und doch ist es nicht leicht
den weg zu gehen,
wenn es vom himmel
steine regnet –

und du mittendrin,
mit stillen tränen im herzen …

 

©wortzeitlos

gelassenheit, vertrauen, geduld, den weg gehen, lebensweg, das leben ist nicht leicht, schwermut, angst, zweifel, vertrauen, loslassen, steine am weg, herausforderungen, zweifel, verzweiflung, gedankenlyrik, lyrik, gedicht, daisy, regen, gänseblümchen, wiese, natur, tränen, traurigkeit, herz, schmerz, wortzeitlos blog

pixabay.com

.

 

unendlich

der weg nimmt kein ende
der weg ist unendlich
über alle grenzen hinaus

es ist nur die zeit,
die unsere augen schließt
und alle unsere wege
vergessen lässt

uns nackt zurücklässt,
im grab der vergänglichkeit
auf wolken und stille
gebettet

 

©wortzeitlos

unendlich, vergänglichkeit, das leben, die zeit, den weg gehen, kreislauf des lebens, philosophische gedanken, gedankenlyrik, lyrik, gedichte, unendlichkeit, über alle grenzen hinaus, stille, wolken, landscape, feld, himmel, wiese, sommer, sonne, wortzeitlos blog

pixabay.com

.

kein entrinnen

… kaum angekommen, erblickt sie das phantom, das ihr ewig hinterher jagt und die vergangenheit nicht verblassen lässt – ganz egal wie sehr sie es wollte. sie durchlebt unzählige aufwühlende augenblicke von früher, vieles davon war nicht geplant, zumindest nicht von ihr – aber vielleicht vom leben selbst.

 

©️wortzeitlos
.

kein Entrinnen, vor der Vergangenheit flüchten, die Vergangenheit holt dich ein,  Augenblicke durchleben,, Erinnerungen,  die Zeit,  das Leben,  vergessen,  verdrängen,  Schwermut,  lyrik blog, kurzprosa,  wortzeitlos

pixabay.com

.