immer noch fragen

gefühle verbergen
oder sie noch einmal
durchleben

die summe der augenblicke
rekapitulieren
gedanken wiederholen
(immer dieselben)

nur das herz stellt fragen
immer noch,
immer neue fragen
finden keine passenden
gedanken
(als antwort)

 

©wortzeitlos

Photo by Mayu on Pexels.com

zwischen gestern und heute

war etwas gestern
noch neu,
ist es heute alt

war es gestern
noch liebe
ist es heute schmerz

zwischen gestern
und heute
geht die sonne unter
geht die sonne auf
was gestern war,
ist es heute nicht mehr –

bloß die erloschene
flamme eines augenblicks

 

©wortzeitlos

Photo by Sindre Stru00f8m on Pexels.com

ohne spur

du brichst ein
brichst in mein leben ein
ohne sichtbare spur
nimmst meine
gefühle in geiselhaft
hältst die zeit an
lenkst mein leben
in eine andere bahn
dort, wo sich das glück
anbahnt

lass uns nie mehr
diese spur wechseln
das glück liegt
direkt vor uns

 

©wortzeitlos

Photo by Darwis Alwan on Pexels.com

morgenworte

am morgen
wenn die stunden
kristallblau leuchten
erwachen die worte in mir

ich öffne das fenster
ein tiefer atemzug
ruft die gedanken herbei

denke ich an früher,
regen sich meine gefühle –

es ist alles da,
was ich zum schreiben
brauche

 

©wortzeitlos

Photo by Martin Damboldt on Pexels.com